Biber's Bautagebuch

Ein Grund zum Feiern!

Warth, 22.11.2019 –   Pünktlich zum Beginn der Winterzeit: Der Rohbau von Haus 2 der ArchitekturHotels ist fertig und der Dachstuhl errichtet, daher feiern wir heute das Richtfest. 

Für den alten Brauch des Richtfests gibt es viele Namen: Bauheben, Weihfest, Hebefest, Hebauf und noch einige mehr – die Bedeutung ist aber dieselbe. Es wird gefeiert, dass nun die finale Form des Hauses zum ersten Mal zu erkennen ist.  
Grundsätzlich soll das Richtfest dem Bauherrn und den Gästen des neuen Berghotels Biberkopf  Glück und Segen spenden und wir bedanken uns bei allen  am Bau Beteiligten in Form einer zünftigen Feier.
Verteilt auf zwei Häuser, laden bald 65 Zimmer und acht Suiten, ab Ende des Jahres, zum Entspannen und Wohlfühlen ein. Das architektur- und designorientierte Berghotel bietet Treffpunkte, an denen sich alpines und urbanes Lebensgefühl vereinen. Den sportlichen Wintergast erwartet eine durchgängige Dienstleistungskette von der Ski-Ausrüstung über den hoteleigenen Tiefgaragenstellplatz bis zum direkten Seilbahnzugang via Aufzug in die Region Ski-Arlberg,  für einen maximal bequemen und komfortablen Aufenthalt. Direkt am Dorfplatz verwurzelt bietet das Designhotel die ideale Ausgangslage für Winter- und Sommererlebnisse am Arlberg.